Ich nehme mir Zeit für Sie und gehe Ihren Beschwerden
auf den Grund 
Praxis für Naturheilkunde
& Psychotherapie

Ute Bodensohn

Anwendungs-Bereiche der Kinesiologie

Die Kinesiologie ist die geeignete Therapie bei:

  • Erkrankungen, die eng mit der Psyche verbunden sind (psychosomatische Krankheiten)
  • Ängsten, Phobien, Zwängen, inneren Unruhezuständen
  • Erkrankungen des Immunsystems und eventuellen Darm- und Hauterkrankungen
  • inneren chronischen Erkrankungen
  • Allergien, Nahrungsmittel-Unverträglichkeit
  • Beschwerden im Bewegungssystem
  • Ermittlung naturheilkundlicher Arzneimittel, fehlenden Lernstörungen, Prüfungsängsten

platzhalter

kinesiologie

Kinesiologie

Einführung in die Kinesiologie

In meiner Praxis bildet die Kinesiologie das Herzstück meiner Arbeit.

Sie ermöglicht mir durch die Verknüpfung der Meridianlehre aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und dem Muskeltestverfahren in Kommunikation mit dem menschlichen Körper zu treten.

Eins haben nämlich alle kinesiologischen Therapierichtungen gemeinsam, die Antwort des Körpers an eine ihm gestellte Frage über den Muskeltest.

Der Muskeltest stellt ein körpereigenes Rückmeldesystem dar, mit dessen Hilfe zunächst der gestörte Energiefluss im Körper angezeigt wird.

Zur Behebung von körperlichen und psychischen Symptomen reichen manchmal herkömmliche symptomatische Behandlungen nicht aus. In der Kinesiologie geht man davon aus, dass viele Störungen, wie z.B. Krankheiten, Lernschwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten oder psychische Probleme eine emotionale, situationsgebundene Ursache haben, die den Körper in Alarmbereitschaft und unter enormen Stress setzen.

Alles was uns im Leben nämlich begegnet, hinterlässt in unserem Körper Spuren. Sei es nun mit einem anderen Menschen, einem Tier, einer Pflanze, sei es ein bestimmter Geschmack, ein Geräusch oder eine Substanz, alles wird samt seiner Wirkung auf unser Wohlbefinden vom Körper genauestens registriert und in ihm, in bestimmten Zellen oder Organen gespeichert. Selbst Jahre später nach dem Ereignis, löst z. B. die Erinnerung an eine Situation im Körper Reaktionen und Verhaltensmuster aus, die der von damals gleichen.

Dann ist es notwendig zuerst den emotionalen Stress auf die jeweiligen Probleme anzuschauen und auszugleichen. Dabei geht die Kinesiologie davon aus, dass der Organismus selbst am besten weiß, was ihm gut tut, was ihm fehlt oder ihn stört. Erst nach der Aufarbeitung der ursächlichen Probleme, die zu den körperlichen Beschwerden geführt haben, tritt dann oftmals eine Besserung ein.

Sich selbst annehmen

Du selbst zu sein in einer Welt, die dich ständig anders haben will, ist die größte Errungenschaft.

(Ralph Waldo Emerson)

Wenn du dich selbst annimmst,
musst du dir und anderen nichts beweisen,
hörst du auf andere beeindrucken zu wollen,
tust du was dir wichtig ist,
nimmst du deine Bedürfnisse ernst,
hörst du auf perfekt sein zu wollen,
sagst du Ja, wenn du willst und Nein,
wenn du es für richtig hältst,
verzeihst du dir und deinen Mitmenschen Fehler und Schwächen.

Grundlagen der Kinesiologie

Die Kinesiologie bezieht sich heute auf das Wissen der modernen Psychologie sowie der neuesten Erkenntnisse aus der Gehirnforschung und wird in vielen pädagogischen, psychologischen, therapeutischen und medizinischen Bereichen erfolgreich eingesetzt. Sie erstreckt sich über das gesamte Spektrum von Gesundheit, von ihrer physischen Anwendung bis hin zu den weniger greifbaren Gebieten der Psychotherapie, sowie der biochemischen Komponente.

Kontakt

 


Keplerstr. 3
93087 Alteglofsheim
Tel. 09453-310 38 38
Fax  09453-310 38 39

info@naturheilpraxis-bodensohn.de


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

Termine nach Vereinbarung

 

Anfahrt

Suchen

platzhalter